Die Siegesserie bricht nicht ab: Nach dem spektakulären 21:2-Sieg gegen Hassloch am vergangenen Wochenende setzen die Kassel Titans noch einen drauf und schicken die Rodgau Pioneers mit einem sensationellen Punktestand von 39:0 nach Hause.

Bei sommerlicher Hitze und strahlendem Sonnenschein gelang den Titans am Samstag der dritte Heimsieg in Folge. Bereits im ersten Drive gelang der Kasseler Offense ein Tochdown durch einen 30 Yard Pass von Stefan Müller an Robin Balschun. Die Rodgauer hatten keine Chance gegen die Defense der Titans. Auch beim zweiten Versuch gelang den Kasselern ein Tochdown durch Robert Alderson. So gab es durch die zwei Touchdowns inklusive der jeweiligen erfolgreichen Extrapunkte einen Spielstand von 14:0 am Ende des ersten Quarters.

Im zweiten und dritten Quarter sah es ähnlich aus. Robin Balschun und Andreas Maisinger erhöhten den Spielstand durch zwei weitere Touchdowns auf 26:0 vor der Halbzeit. Ein Pass von Stefan Müller auf Robin Balschun brachte den fünften Touchdown und eine Option auf Receiver Navid Eskandari-Azari schaffte den Sieg mit 39:0 Punkten.

Durch den Sieg stehen die Kassel Titans auf Tabellenplatz 2.