Mit einem 26:8 Sieg im ersten Heimspiel auf der Hessenkampfbahn besiegen die Kassel Titans die Wetzlar Wölfe souverän.

Regnerisch war es am vergangenen Samstag. Dennoch hatten etwa 200 Zuschauer den Weg zur Hessenkampfbahn gefunden. Und es hat sich definitiv gelohnt: Mit einer starken Offense- sowie Defense-Leistung punkteten die Kassel Titans auf ganzer Linie. Unterstützung bekam die Mannschaft von den Cheerleadern der OSC Vellmar Blue Birds.

Nach einem Stand von 6:6 nach dem ersten Quarter hatte die Offense der Wetzlar Wölfe im zweiten Quarter keine Antwort auf die dominierende Defense der Titans. Durch zwei weitere Touchdowns von Rob Alderson und eine erfolgreiche 2-Point-Conversion ging das Spiel mit einem neuen Punktestand von 20:6 in die Halbzeit.

Im dritten Quarter erzielte Rob Alderson seinen vierten Touchdown des Tages und erhöhte damit den Punktestand auf 26:6. Die Wölfe hatten weiterhin keine Antwort auf die Defense der Titans und es hagelte weitere Turnovers. Durch ein Safety erzielten die Wetzlarer noch 2 Punkte und das Ergebnis von 26:8 stand.

Am 25.05. spielen die Kassel Titans auswärts bei den Hassloch 8-Balls. Das nächste Heimspiel findet am 31.05.2014 auf der Hessenkampfbahn statt.