120 Jahre Kasseler Hafen – dieser Geburtstag wurde am Sonntag mit einem bunten Programm direkt am Hafenbecken zelebriert. Zahlreiche Besucher waren gekommen, darunter auch viele Interessenten, die sich an den Ständen des Deutschen Roten Kreuzes, der DLRG oder der Wasserschutzpolizei informieren konnten. Neben dem Angebot der Hafenrundfahrt oder dem Reinschnuppern in die Sportführerschein- und Funkausbildung war mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm für musikalische Unterhaltung gesorgt. Ab 14 Uhr stand der „Shantychor Landwehrhagen“ auf der Bühne und präsentierte klassische Seemannslieder. Für solche, die es etwas poppiger mögen, interpretierten „Die Rockpoeten“ Rocksongs der letzten Jahrzehnte. Als weiteres Highlight führten DLRG und Rotes Kreuz eine Wasserrettung im Hafenbecken vor. Das Hafenfest stand unter der Schirmherrschaft der Hessischen Justizministerin Eva Kühne-Hörmann.

Der Kasseler Hafen wurde am 1. August 1895 eingeweiht. Ursprünglich für den Gütertransport eingerichtet, steht er heute ausschließlich den Bootfahrern zur Verfügung. Hier finden mehr als 60 Schiffe ihren Platz.