Vor 1410 Zuschauern im Kasseler Auestadion besiegte der KSV Hessen Kassel die Gäste aus Worms. Held der Stunde war Mike Feigenspan, der mit seinem 2:1-Treffer für den umkämpften Sieg sorgte.

Das erste Tor fiel erst in der 52. Minute, als der Wormser Alper Akcam zum 1:0 für die Gäste traf. Den Augleich schaffte Silvano Comvalius in Minute 63. Das Ruder riss Mike Feigenspan in der 88. Minute mit dem Treffer zum Endstand von 2:1 herum.