Vor 3589 Zuschauern hat der KSV das Heimspiel gegen den SV Elversberg mit 0:1 knapp verloren. Kassel hatte über lange Strecken die besseren Möglichkeiten, konnte sie jedoch nicht nutzen. Viele Torchancen wurden im letzten Moment von der gegnerischen Defensive vereitelt. In der zweiten Halbzeit gerieten die Gäste über längere Strecken in Ballbesitz und trafen in der 74. Minute zum Sieg.

Besonders in der ersten Halbzeit zeigten die Löwen ihre Zähne, machten Druck nach vorne und waren spielbestimmend. Gute Torchancen waren da, die aber leider nicht ihr Ziel fanden. Das Fehlen der Stürmer Squipon Bektashi und Sylvano Comvalius war deutlich spürbar.

Nach der Pause zeigten die Gäste ein offensiveres Spiel. In der 74. Minute punktete der gerade eingewechselte Max Oesterhelweg dann zum 1:0 für Elversberg. Danach konnten die Löwen nicht mehr nachlegen. Mit der ersten Saisonniederlage verliert der KSV nun auch die Tabellenführung.