Mit der Veranstaltungsreihe Kultur.Liebe.Hoffnung ermöglicht die Elisabethkirche Kulturschaffenden auch in Coronazeiten Auftrittsaussichten. Bis Ende Oktober können jeweils Mittwochs und Donnerstags unter Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen bis zu 80 Zuschauer eine bunte Mischung aus Musik, Lesung, Poetry Slam, Tanz- und Theater genießen. Weitere Informationen gibt es unter www.st-elisabeth-kassel.de.

Am vergangenen Mittwoch standen Christine, Jörg und Lutz Götzfried auf der Bühne. Mit ihrem Bob Dylan Art-Project kombinieren sie Dylan-Songs mit Übersetzungen ins Mittelhessische. Jörg Götzfried bringt dabei den klassischen Dylan-Sound, den man auch von den Auftritten seiner DylansDream Tribute-Band kennt. Bruder Lutz rezitiert ausdrucksstark in gut verständlichem Mittelhessisch die Dylan-Texte.