Im ersten Heimspiel der Saison siegt der KSV Hessen Kassel vor etwa 2000 Zuschauern mit 2:1 gegen den TSV Schott Mainz.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit konnten sich die Löwen in der zweiten Halbzeit vorübergehend freispielen und erzielten das 1:0 (52. Mogge) und 2:0 (59. Bravo Sanchez). Janek Ripplinger konnte anschließend direkt auf 2:1 (61.) verkürzen. Danach hatten beide Mannschaften noch die Möglichkeiten zu weiteren Treffern, die aber ausblieben.