Eine bekannte Kasseler Formation meldet sich nach langer Pause zurück. Monate war Funkstille um die Bandleader Michael Seidel und Thomas Kilb. Nun präsentieren sich Rockhead mit drei neuen Musikern.

Dass diese neuen Bandmitglieder keine Unbekannten sind, verriet uns Thomas Kilb, der zusammen mit Bassist Michael Seidel auch in der Kultband Alpenschreck spielt, bei einem Treffen im Rockhead-Probenraum.

Seit März dabei ist Schlagzeuger Dominik Lang, der vielen als Metal-Drummer bekannt sein dürfte. Nach ausgeprägter Deutschlandtour hat er sich nun in seine Wahlheimat zurückgezogen und übernimmt ab sofort die Rockhead-Trommeln. Er ersetzt Mitbegründer Tino Mattuicci.

Der neue Mann am Mikrofon ist ebenso kein unbeschriebenes Blatt. Alvaro Crespo arbeitete bereits mit Größen wie Scorpions-Drummer Hermann Rarebell und Bobby Kimball von Toto zusammen. Uns begeisterte er bereits mit einer Sweet-Einlage.

Ein alter Bekannter übernimmt das zweite Mikrofon. Nach seinem Aus bei der Steven Stealer Band freuen wir uns ganz besonders, Mike Gerhold neben seinen Solo-Auftritten auch weiterhin in kompletter Bandzusammenstellung auf den Bühnen der Region sehen zu können. Gerhold spielte bereits im Vorprogramm von Sweet, Slade, Doro Pesch und Saxon. Nun wird er Teil der gesanglichen Doppelspitze von Rockhead, die ihn mit offenen Armen aufgenommen haben, wie er sagt. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung“, Gerhold weiter.

Die Band Rockhead blickt auf ihr 15-jähriges Bestehen zurück. Sie gastierte bereits mit bekannten Rockstars wie „Uriah Heep“, „The Sweet“, „Golden Earring“, „Suzie Quatro“, und den „Rodgau Monotones“. Erste Auftritte in Neuformation wird es Anfang 2016 geben.

Wer das Quintett buchen möchte, kann über die Homepage www.rockhead.eu oder telefonisch unter 05656-1583 Kontakt aufnehmen.