Nurmaso spielen gefühlvolle Balladen und rockige Songs der letzten 40 Jahre. Dass das auch als Akustik-Cover richtig gut klingen kann, bewiesen sie am Gründonnerstag in Bad Zwesten.

Getreu ihrem Motto „laut kann jeder“ spielte das Quintett Songs von Bob Seger über Billy Idol bis hin zu U2. Den zweiten Vornamen „Bono“ hätten wir Sänger Marc an diesem Abend nur zu gerne verliehen, interpretierte er doch die Titel seines Vorbilds so gefühlvoll und stimmlich stark. Leadgitarrist Helmut überzeugte mit seinen zahlreichen Soli, die hier deutlich mehr Präsenz besaßen als in der Mark Prang Band, in der er auch die Saiten zupft. Die übrigen Bandmitglieder Jörn (Gitarre), Dieter (Bass) und Peter (Cajon) erreichten zwar nicht die Ausstrahlungskraft der beiden Bandleader, punkteten musikalisch aber auf ganzer Linie. Die Stimmung im „Waldecker“ war hervorragend. Der verdiente Applaus war sicher. Den gaben „Nurmaso“ mit dem gleichnamigen Sportfreunde-Titel gern zurück.
Wer die Jungs erleben möchte, hat bald dazu Gelegenheit. Sie spielen am 24. April wieder in Bad Zwesten, dann im „Black Pearl“.