Bereits zum zweiten Mal lud der Musik- und Kulturverein D116 zum HofFESTival in der Dennhäuser Straße. Bei Speis und Trank zu erfrischend günstigen Preisen konnten Musikfans den zahlreichen Bands auf einer großen Bühne sowie einem kleinen Akustikbereich lauschen. Angebote wie ein Musikerflohmarkt komplettierten die Festival-Aktionen.

Durch die zwei Bühnenbereiche kam es auch während der Umbaupausen zu wenig musikalischen Einbrüchen. Einzig der immer stärker werdende Regen machte schließlich der Bluesband Chicago Line einen Strich durch die Rechnung. Bereits in den Anfangsminuten musste ihr Auftritt durch die unter und auf der Bühne entstandenen Wassermengen zum Schutz von Mensch und Technik abgebrochen werden. Der Stimmung tat es aber keinen Abbruch, denn etwa eine halbe Stunde später verkündeten die Organisatoren, dass sie weiter machen.

Starke Bands beim Festival
Musikalisch war nahezu für jeden der Besucher etwas dabei. Von Deutschrock (Frixx) über Rockcover (Far Projekt, Tunesday, Saddle Up), Rock und Blues (Chicago Line, Franklin D.) bis hin zu Metal (Burning Helmet, Galago) gab es einen Streifzug durch die Genres, der manchem Zuschauer das Herz höher schlagen ließ. Komplettiert wurde das Angebot durch die etwas leiseren Töne auf der Akustikbühne (Lowfield, Acoustic Chicks, Just For Fun).

Der Verein: „Miteinander“ stärken
Der Kulturverein D116 wurde im Frühjahr 2015 gegründet. Mit aktuell 36 Mitgliedern hat sich der Verein zum Ziel gesetzt, die regionale Musikszene zu beleben und neue Projekte zu fördern. Nicht zuletzt steht auch das „Miteinander“ im Vordergrund, wie uns Gaby Kraus, Vorsitzende und Gründungsmitglied des Vereins verriet: „Wir haben uns alle vorher nicht gekannt, aber durch den Verein ist ein Gemeinschaftsgefühl entstanden. Wenn zum Beispiel mal etwas fehlt, hilft man sich untereinander aus. Das schätzen viele.“ Aus diesem Gemeinschaftsprojekt entstand im letzten Jahr das Festival. Durch viele Vermietungen und Untervermietungen proben übrigens etwa 50 Bands in den Räumlichkeiten in der Dennhäuser Straße 116. Weitere Angebote für Mitglieder: Sie können sich eine PA (Beschallungsanlage) ausleihen. Mehr Informationen gibt es unter d116.jimdo.com oder bei den regelmäßig stattfindenden Treffen in der Dennhäuser Straße 116. Hier wird allen Musik- und Kulturinteressierten, Musikern und Veranstaltern die Möglichkeit zur Vernetzung gegeben, immer 14-tägig in den geraden Wochen, freitags ab 19 Uhr.