Beste Songwriterkunst zeigten Wuthe & Faust am Freitag im Kulturzentrum Schlachthof in Kassel im Rahmen ihrer CD-Release-Show.

Seit nunmehr zehn Jahren gibt es die Formation „Wuthe und Faust“ schon. Gestern stellte das sympathische Duo die neue CD „Muggy Nights Dizzy Days“ im Rahmen einer Release-Show vor. Von gefühlvollen Liebesballaden bis hin zu gesellschaftskritischen Titeln haben die beiden Nordhessen so einiges in ihrem Repertoire. Ihre Musik verwebt Stilrichtungen wie Folk, Blues, Rootsrock und Country absolut stimmig und dennoch manchmal gegensächlich, mal leise und sensibel, mal laut und kraftvoll, aber immer absolut ehrlich und authentisch. Mit neuen und auch alten Songs starteten Jan Hampicke (Gitarre, Gesang) und Maik Garthe (E-Gitarre, Gesang) in den außergewöhnlichen Songwriter-Abend und führten gefühlvoll, unterhaltsam, musikalisch perfekt und mit einem Quentchen Selbstironie durch ihr Programm. In der zweiten Konzerthälfte gesellten sich Bassist und Schlagzeuger für die etwas druckvolleren Songs hinzu.
Wuthe und Faust treffen mit ihrer Musik direkt ins Herz. Das fand auch das begeisterte Publikum im Kulturzentrum Schlachthof.